Sie sind hier: Fächer > Gesellschaftswissenschaften > Religion

Fächer

Religion

Leben und Glauben miteinander zu verbinden suchen, das ist heute eine große Herausforderung. Unser Religionsunterricht kann und möchte sich nicht auf reine Wissensvermittlung, die für das Verständnis unserer Kultur sicher eine entscheidende Bedeutung hat, beschränken. Es geht um mehr: nämlich darum Erfahrungen zur Sprache zu bringen und in einen neuen Sinnhorizont zu stellen, Zeugnis zu geben für Möglichkeiten einer erfüllten Lebensgestaltung, biblische Erzählungen als Paradigmen menschlicher Daseinsbewältigung sehen und verstehen zu lernen...

Der Religionsunterricht bietet hier Raum für den Dialog, für eine kritische Auseinandersetzung, aber auch für konkrete Glaubenserfahrungen, wenn z. B. eine 6. Klasse vor der Firmung in der Kapelle des Maria-Ward-Hauses eine Tauferneuerungsfeier erlebt oder eine andere Klasse bei einer Phantasiereise im Klassenzimmer Neues entdeckt oder sich im Meditationsraum Zeit nimmt für Stille und Gebet. Und wo dies im Trubel des Alltags mit seinen vielen Pflichten und zeitlichen Zwängen nicht immer in der gewünschten Weise möglich ist, helfen uns all die anderen religiösen Angebote an unserer Schule, wieder bewusst inne zu halten und uns auch im Sinn von Maria Ward neu auszurichten.