Sie sind hier: Fächer > MINT Fächer > Physik > Exkursionen > Rohde&Schwarz

Exkursion der Klasse 9A zur Firma Rohde&Schwarz Messgerätebau in Memmingen



Weltweit vertreten, ihre Mitarbeiter streben nach Perfektion und sie unterstützen die führenden Konzerne in allen Arbeitsgebieten. Wir, die Klasse 9a, hatten am 13. Februar 2017 dank Frau Trometer die Chance, das Unternehmen Rohde&Schwarz näher kennenzulernen.

Nachdem wir um 10.00 Uhr angekommen waren, wurden wir am Empfang von Herrn Gerhard Keßler und Herrn Peter Miller begrüßt. Dort bekam jeder ein Namensschild, mit dem wir befugt waren, uns auf dem Firmengelände aufzuhalten.   

Durch eine kurze, interessante Präsentation wurde uns anschließend das Grundkonzept der Firma R&S erläutert. So erfuhren wir zum Beispiel, dass das Unternehmen weltweit in über 70 Ländern vertreten ist. Rohde&Schwarz  ist ein führender Spezialist für Messtechnik, Cyber-Sicherheit, Monitoring, sowie für Rundfunk-und Medientechnik. Die Bedeutung der Firma spiegelt sich auch in der beträchtlichen Umsatzsumme von 1,92 Milliarden Euro wieder. Knapp die Hälfte des Gesamtumsatzes wird in Memmingen erzielt, wo eines der größten Fertigungswerke der Firma steht.

In zwei Gruppen geteilt, starteten wir unseren Rundgang durch die verschiedenen Fertigungs- und Produktionshallen. Um nicht den Bauteilen durch elektrostatische Aufladung zu schaden, wurden wir mit Baumwollmänteln und  Erdungsstreifen an den Schuhen ausgestattet. In den einzelnen Hallen konnten wir die Herstellung eines Messgerätes von den Grundbausteinen an verfolgen. Der Produktionsprozess beginnt mit dem Zusammensetzen kleinster Teile auf einer Platine und endet mit dem Testen des fertigen Gerätes. 

Zum Abschluss unserer Führung wurden wir alle noch von der Firma zum Mittagessen eingeladen, wofür wir uns herzlich bedanken. Es hat lecker geschmeckt und der Einblick in diese Firma war für uns alle sehr interessant!

Amelie Moser, 9a