Sie sind hier: Fächer > Gesellschaftswissenschaften > Wirtschaft und Recht > Besuch im Amtsgericht

Besuch beim Amtsgericht Augsburg am 16.02.2009

Um die durch den Vortrag von Frau Böttcher gewonnenen Eindrücke in den Gerichtsalltag vertiefen zu können, besuchten wir, die Klassen 11 b + c, drei Gerichtsverhandlungen beim Amtsgericht.
Der verständnisvolle Jugendrichter Herr Baumann leitete die Prozesse, bei denen hauptsächlich Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, kurz BtM-Verfahren, verhandelt wurden.
Nach Verlesung seitenlanger Anklageschriften durch die Staatsanwältin Frau Böttcher, die sich für uns an diesem Tag für die Sitzungen hat einteilen lassen, einigten sich die „Seiten“ schnell, da alle Angeklagten geständig waren und somit keine Zeugen benötigt wurden.
Dabei stand – ganz im Sinne des Jugendstrafrechts - vor allem das Wohl der Heranwachsenden (und der Erziehungsgedanke) im Vordergrund, z.B. bekam einer der Angeklagten lediglich eine 2-jährige Bewährungsstrafe, da er eine Ausbildungsstelle in Aussicht hatte und bei einer Vollstreckung der Strafe wahrscheinlich keine Chance mehr hätte im Leben richtig Fuß zu fassen.
Insgesamt kann man sagen, dass die Urteile nach unserer Meinung ziemlich milde waren und der Richter eher eine väterlich zurechtweisende Funktion hatte, um den jungen Erwachsenen einen straffreien Neuanfang zu ermöglichen.

Vielen Dank an Frau Böttcher, dass sie uns in diesem Projekt begleitet hat und für Fragen zu Verfügung stand. Ebenso an Herrn Baumann, der sofort einverstanden war, dass zwei Schulklassen anwesend sind und für uns speziell eine Verhandlung zu „Ausbildungszwecken geöffnet“ hat.

Julia Riefle
Franziska Heitzer
11b