Sie sind hier: Fächer > MINT Fächer > Physik > Projekte und Vorträge

Projekte im Unterricht

Verschiedene Projekte werden im Rahmen des Physikunterrichts durchgeführt, wie zum Beispiel der Bau von Elektromotoren. 

Auch Vorträge von Wissenschaftlern zu aktuellen Themen finden regelmäßig statt:

 

 

Bausatz „Elektromotor“

Heutzutage werden viele Geräte elektronisch betrieben. So haben auch wir, die Klasse 9c, uns in Physik mit einem Elektromotor beschäftigt. Hierbei war es wichtig, präzise und mit einer ruhigen Hand zu arbeiten. Kleine Schrauben und Drähte mussten so miteinander verbunden werden, dass eine elektrische Verbindung entstehen konnte, denn nur so kann am Ende ein Elektromotor „rund“ laufen.

Als Erstes haben wir einen Kupferdraht halbiert, ein Stück davon abisoliert und die andere Hälfte auf die Seite gelegt. Der abisolierte Draht musste danach gleichmäßig um eine Spule gewickelt werden, damit der Motor später funktioniert.

Jetzt mussten wir noch sämtliche Kleinteile – und das waren einige - mit entsprechend filigranem Werkzeug (wie Schraubenzieher, Zange, etc.) zusammenbauen, so dass Strom fließen kann. Der letzte Schritt war dann der Anschluss des Bausatzes an einer 4,5 Volt Batterie.

Auch wenn die zugehörige Anleitung nicht immer ganz leicht zu verstehen war, haben es am Ende alle - auch durch die Hilfe ihrer Mitschülerinnen – geschafft, den kleinen, funktionstüchtigen Motor fertigzustellen.

Abrundend kann man sagen, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat einen Elektromotor zu bauen. Wir erhielten dadurch einen kleinen Einblick in die Elektrizität und unser bis dahin erlerntes Wissen konnten wir endlich auch einmal praktisch anwenden.

Und dies war eine tolle und interessante Abwechslung vom theoretischen Unterricht!

Elise Schallermeir und Viviane Falk, 9c