Sie sind hier: Fächer > MINT Fächer > Physik > W-Seminar Physik > Seminarausschreibung

Ausschreibung zum Seminar

Am 12. November 2014 um 17:03 Uhr MEZ landete zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt eine Sonde auf einem Kometen - dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Die Kometen-Mission Rosetta mit ihrer Landeeinheit Philae ist eine der faszinierendsten und zugleich anspruchsvollsten Unternehmungen der europäischen Weltraumorganisation ESA. Sie soll die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems erforschen. Dies geschieht einerseits durch Untersuchung eines der ältesten und ursprünglichsten Himmelskörper, eines Kometen. Andererseits passierte Rosetta auf ihrem über zehnjährigen Flug auch den Mars (Februar 2007) und die Asteroiden Stein (September 2008) und Lutetia (Juli 2010), nahm Bilder von ihnen auf und führte umfangreiche physikalische Messungen durch.

Die Untersuchung der Entstehung unseres Sonnensystems und die Entdeckung von weiteren erdähnlichen Planeten in anderen Sonnensystemen ist eines der wichtigsten Forschungsgebiete der modernen Astrophysik.

Die Seminarteilnehmer werden Einblicke in die elementaren Probleme und Methoden der Astrophysik erhalten. Darüber hinaus werden den Teilnehmern wichtige Arbeitstechniken für das Studium mathematisch-naturwissenschaftlicher Fächer an die Hand gegeben, die jedoch auf jeden anderen Studiengang übertragbar sind.

Mithilfe der in 11/1 erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten sollen in den Seminararbeiten und bei den Präsentationen die physikalischen Sachverhalte verständlich und anschaulich dargelegt werden.

Mögliche Seminararbeitsthemen:

1.    Die Sonne - unser wichtigster Energielieferant

2.    Auswirkungen der Sonne auf die Erde

3.    Der Mond - unser wichtigster Nachbar

4.    „That’s one small step for man, one giant leap for mankind.“ - die Apollo 11-Mission

5.    Anfänge der Raumfahrt

6.    Moderne Raumfahrt

7.    Missionen zu Mars, Venus und Merkur

8.    Flugbahnen von Raumsonden

9. Exoplaneten oder wo gibt es sonst noch Leben?

10. „Weißt du wieviel Sternlein stehen?“ - unsere Nachbarsterne

und weitere.....

 

verantwortlich: Christine Frank