Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Chemie

 

 

„Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker, er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt.“

 

Marie Curie

 

 

Kurzcharakteristik des Fachs

Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Untersuchung von Stoffeigenschaften, die Aufklärung von chemischen Vorgängen und die Durchführung chemischer Reaktionen. Dadurch können neue Stoffe mit neuen Eigenschaften entwickelt werden. Durch die Erforschung der Chemie von Naturvorgängen können wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden,

die zum Schutz unserer Umwelt und zur Entwicklung neuer Technologien dienen können.
Der Chemieunterricht soll die Begeisterung für diese faszinierende Naturwissenschaft wecken und vertiefen, denn ohne Chemie würde unser Körper nicht funktionieren, gäbe es kein Leben auf der Erde und würden uns viele Annehmlichkeiten fehlen. Dabei soll neben der Theorie auch regelmäßig das Experimentieren Unterrichtsgegenstand sein.

 

 

Umsetzung an der Schule

Chemie wird ab der 9. Jahrgangsstufe bis zum Abitur als eigenständiges Fach unterrichtet. Dabei werden die Grundlagen genutzt, die im Rahmen von Natur und Technik von der 5. bis 7. Jahrgangsstufe u.a. im naturwissenschaftlichen Arbeiten vermittelt wurden. Vertieft werden können die Inhalte sowie die experimentellen Fähigkeiten in den Chemischen Übungen, die in der Jahrgangsstufe 9 und 10 angeboten werden.
Für den Chemieunterricht steht ein modern eingerichteter Chemiesaal mit Schülerübungstischen, die durch ihre Ausstattung mit Strom- und Gas- sowie Netzwerkanschlüssen nicht nur für Schülerübungen, sondern auch für einfachere Experimente im laufenden Chemieunterricht bestens geeignet ist, zur Verfügung. Die digitalen Medien wie beispielsweise Laptop, Tablet, Beamer, Dokumentenkamera usw., die in jedem Raum fest installiert sind, ermöglichen ein zeitgemäßes, anschauliches Unterrichten mit

verschiedensten schülergerechten Methoden und Medien. Darüberhinaus legen wir großen Wert auf Lern- und Lehrmethoden mit Schüleraktivierung, selbstorganisiertes Lernen,
praktisches Experimentieren und die Nutzung außerschulischer Lernorte. Lernen auf allen Ebenen und mit allen Sinnen steht im Vordergrund.
Verwendete Lehrwerke: Galvani, Ausgabe B, Chemie S1, S2, 11 und 12 (bsvVerlag)
Ein Einblick in die naturwissenschaftlichen Aktivitäten bieten Ihnen auch folgende Links:

  • Stundentafel
  • Wahlfächer
  • Exkursionen
  • Wettbewerbe
  • Weitere Informationen zu den Lehrplaninhalten für die Jahrgangsstufen 8-12 finden Sie beim „Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung“ (ISB).

     

     

     

    Kompetenzen

    Neben dem Erwerb von Fachwissen und wissenschaftlichen Arbeitsmethoden soll der Chemieunterricht naturwissenschaftliche Denkmethoden und experimentelle Fertigkeiten vermitteln. Weitere Ziele sind das Wecken und

    Fördern von Neugier sowie das Schaffen von Anreizen zum eigenständigen Denken, kritischen Hinterfragen, Forschen und Handeln. Schülerinnen und Schüler sollen damit in die Lage versetzt werden, sich viele unterschiedliche Denkweisen anzueignen und

    mit den erworbenen Kompetenzen kritisch und fundiert Fragen der Chemie im weitesten Sinne bewerten und an der öffentlichen Diskussion dieser Themen teilnehmen zu können.

     

     

    Kollegen der Fachschaft Chemie